Verzasca

0
Please log in or register to do it.
© All rights reserved - by flyCo Media
Die Verzasca ist ein Wildfluss im gleichnamigen Tal Valle Verzasca, im Schweizer Kanton Tessin. Der Name geht auf die Färbung des Wassers zurück (»verde acqua« - grünes Wasser).

Sie entspringt am 2'864 m hohen Pizzo Barone und fliesst zunächst durch das halbkreisförmige Val Vegorness. Die erste Siedlung am Flusslauf ist Sonogno (918 m ü. M.), wo das Val Redorta einmündet. Dann fliesst der Fluss nach Süden durch ein Tal mit mediterraner Vegetation, Weinbergen, aber auch schroffen, steilen Bergflanken, bei Brione mündet die Osura in die Verzasca. Gegen Ende des Tals stellt sich alpine Kargheit ein. Die Ponte dei Salti in Lavertezzo, eine doppelbogige Brücke, ist ein bekanntes Postkartenmotiv. Rund um die Brücke wird im Sommer viel gebadet, die Auswaschungen in den Felsen ergeben teilweise natürliche Badewannen.

Die Verzasca ist auch unter Paddlern und – bei niedrigem Wasserstand – bei Tauchern beliebt. Es gibt zwei sehr bekannte Tauchpätze, wo sehr anspruchsvolles Strömungstauchen praktiziert werden kann. Der eine Tauchplatz ist das Becken unterhalb der Ponte dei Salti bei Lavertezzo und der andere ist das sogenannte Amslerbecken etwas oberhalb von Corippo. Neben diesen zwei Tauchplätzen gibt es noch einige weniger bekannte Möglichkeiten, um in der Verzasca zu tauchen.
Zamek Książ
Zamek Książ